Woher weiß ich, ob ich eine Übung korrekt ausführe?

  Stelle dir die einfachen Fragen:
  1. Spüre ich die Anstrengung an der richtigen Stelle? Beansprucht die Übung die angepeilten Muskelgruppen oder kommt die benötigte Kraft irgendwo anders her?
  2. Kann ich die Bewegung des Gewichts kontrollieren? Wenn du dich zu sehr auf den Schwung verlässt, um die Wiederholungen abzuschließen, erhöht das nur das Verletzungsrisiko. Du solltest imstande sein, sogar in der schwierigsten Position 2 Sekunden zu verharren.
  3. Nutze ich den gesamten Bewegungsumfang aus? Opfere niemals die korrekte Ausführung, nur um mehr Gewicht zu stemmen oder schneller fertig zu werden. Halb ausgeführte Wiederholungen bringen nichts. Reduziere das Gewicht oder die Zahl der Wiederholungen.

Feedback- und Wissensdatenbank